Sexualtherapie für Paare

Statt sexueller Symptome und Techniken stelle ich gerne das Begehren in den Mittelpunkt der Sexualtherapie für Paare. Was regt die Lust an, was steht ihr im Weg? Welches sexuelle Profil bringt jeder bereits in die Partnerschaft mit? Wie "verhandeln" wir fruchtbar unsere sexuellen Wünsche und Bedürfnisse, auch und vor allem dann, wenn sie unterschiedlich sind?

Viele sexuelle Symptome, vor allem aber sexuelle Lustlosigkeit sind Ausdruck davon, dass wir nicht gelernt haben, die Unterschiedlichkeit unseres Begehrens wertzuschätzen und zu nutzen. Hierin liegt daher auch das größte Potenzial für auch auf Dauer leidenschaftliche Beziehungen.

weiter zu Gruppen und Seminaren